Superhelden im Ausverkauf

Dieser Artikel ist schon etwas älter. Damals habe ich hier noch über Design, Webtrends, Fotografie und die Kreativbranche geschrieben.

Inzwischen geht es nur noch um interessante Videos, das Erstellen interessanter Videos und das Verbreiten interessanter Videos auf YouTube. Ja ich weiß, klingt langweiliger - macht aber Spaß!

Ich hoffe dir gefällt der Artikel trotzdem (oder gerade deswegen?)

Gerade erschien die viel gefeierte Dark Knight Trilogie in diversen DVD- sowie BluRay-Boxen und beschert der Produktionsfirma Warner Bros. weitere Millionen, da steht schon längst der Releasetermin für ein Batman-Reboot fest. 2016 soll alles wieder von vorne beginnen. So ist das, wenn sich der Regisseur aus kreativen Gründen gegen eine Fortsetzung der Serie entscheidet. Chistopher Nolan betrachtet das Thema Batman als ausreichend behandelt, Warner Bros. möchte hingegen wohl an die knapp 2,5 Milliarden Dollar Gesamteinspielergebnis anknüpfen.

Batman - The Dark Knight Rises

Spider-Man spielte zwischen 2002 und 2007 mit Tobey Maguire und Kirsten Dunst ebenfalls Rekordsummen für Sony Pictures ein. Drei weitere Fortsetzungen waren geplant. Nachdem man sich in der Folge jedoch mit Regisseur Sam Raimi und den Darstellern überworfen hatte, entschied man sich kurzerhand für eine Neuauflage. Letztes Jahr war es soweit und mit “The Amazing Spider-Man” startete die Geschichte von vorne. Natürlich hat dessen Fortsetzung auch schon einen Realeasetermin für 2014.

Etliche Superheldenfilme wurden über die Jahre und Jahrzehnte immer wieder neu aufgelegt. Superman, Blade, die X-Men, Captain America, Hellboy, Catwoman und Hulk kämpften sich in etlichen Sequels, Prequels, Trilogien und Reihen über die Kinoleinwand. Letztgenannter wurde in den vergangenen 10 Jahren sogar in drei verschiedenen Filmen von jeweils drei verschiedenen Schauspielern verkörpert. Die Taktfrequenz scheint sich zu erhöhen. Und tatsächlich wurden noch nie so viele Superheldenfilme herrausgebracht wie heute.


Superheldenfilme / Jahrfünft (Quelle)

Neben den altbekannten Protagonisten erobern auch immer öfter neue Helden die Kinos. So starteten in den letzten Jahren Thor, Green Lantern und Iron Man ihr Filmabenteuer. Die beiden großen US-Comicverlage DC Comics und Marvel scheinen immer aggressiver auf den Filmmarkt zu drängen.

Marvel Cinematic Universe

The Avengers - Marvel Cinematic UniverseMarvel verfolgt den ehrgeizigen Plan, alle seine Comichelden und ihre teilweise verknüpften Geschichten auf die Leinwand zu bringen. Die einzelnen Helden-Reihen sollen zeitlich und inhaltlich miteinander verbunden werden aber auch jeweils alleine gut funktionieren. Der Höhepunkt des Cinematic Universe ist “The Avengers”, in welchem die wichtigsten Charaktere des Marvel Universums (ausgenommen Spider-Man) gemeinsam Seite an Seite das Böse bekämpfen. Eine Fortsetzung ist für 2015 geplant.

DC Justice League

DC Justice LeagueDC Comics konzentrierte sich in der Vergangenheit hauptsächlich auf ihre Aushängehelden Superman und Batman. Dutzende Filme und etliche Reihen haben dazu beigetragen diesen beiden Helden auch außerhalb des Superhelden-Zentrums USA zu erheblichem Ruhm zu verhelfen. In den letzten Jahren wurden nun auch Spielfilme zu anderen Figuren produziert. Die Abenteuer von Catwoman, Jonah Hex und Green Lantern scheinen jedoch erst den Anfang zu bilden. Auch bei DC ist ein gemeinsamer Auftritt der Haupthelden angepeilt: ein Justice League Film soll 2015 in die Kinos kommen. Außerdem werden die einzelnen Superhelden-Filmreihen mit The Flash, Wonder Woman und Aquaman weiter ausgebaut.

Übersicht und Umsatzrekorde

Die Comicverlage und Produktionsfirmen scheinen einen massiven Ausbau des Genres zu betreiben. Angeheizt durch die unglaublichen Erfolge von Spiderman, Batman und den Avengers scheint es keine Grenzen mehr zu geben. Wurde früher nur bei Misserfolgen oder nach längeren Zeiträumen eine Heldenreihe neu gestartet, finden solche Reboots heute im üblichen Abstand von Fortsetzungen statt. Die Übersicht über Handlung, Charaktere und Schauspieler leidet dabei extrem: Hatte er diesen Gegner nicht neulich schon besiegt? War ihm die Flucht nicht schon einmal gelungen? Hatte er nicht eine Freundin?

Wer also mehr als nur Action und bildgewaltige Superkämpfe erleben möchte, dem wird große Aufmerksamkeit empfohlen. Vielleicht sollte man anfangen sich Notizen zu machen um die Charakterentwicklungen und -motivationen nicht an Erlebnisse und Erinnerungen aus der falschen Filmreihe zu knüpfen.

Die Produktionsfirmen sehen dagegen nur die horrenden Umsatzzahlen. So spielte “The Avengers” über 1,5 Milliarden US Dollar ein (Platz drei in der ewigen Umsatzliste) und die Batman- sowie die Spider-Man-Trilogie schafften es jeweils auf knapp 2,5 Milliarden Dollar.

Die Frage ist nun, ob die vielen neuen und neuaufgelegten Filme es immer wieder schaffen die Massen zu begeistern oder ob nicht bald eine Sättigung bei den Zuschauern eintritt. Wie viele Heldenepen können wir vertragen und wann verlieren wir endgültig den Überblick über all die Verknüpfungen und Vorgeschichten?

Geplante Superheldenfilme (US-Starts)

Einige der Filme und Releasetermine basieren auf inoffiziellen Nachrichten und Gerüchten.

2013

2014

2015

2016

Ohne Starttermin

http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_American_superhero_filmshttp://www.superheldenfilme.net/kategorie/marvel-filme-marvel-cinematic-universe/

Jetzt eintragen für exklusive Tipps und Tricks rund um YouTube:
2 Comments
  • Owley
    Posted at 01:27h, 17 Januar Antworten

    Gute Auflistung der kommenden Film-Highlights, auch wenn einige Daten noch falsch sind. Black Panther und Doctor Strange haben noch keine Bestätigung, noch ein Releasedatum. Wenn es um kommende Filme geht, sollte man nie auf die IMdB setzen, die hatten für TDKR beispielsweise lange JGL als Riddler drin ^^

    Ich bin ja grosser Fan des MCU, und bin überzeugt, dass die Justice League da scheitern wird. Das Potential fehlt da einfach.

  • Konrad Höfer
    Posted at 14:38h, 18 Januar Antworten

    Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe einen entsprechenden Satz platziert.

    Was die Justice League angeht bin ich auch sehr skeptisch. Ich bin ein großer Fan der Dark Knight Filme, kann mir aber eine Begegnung so verschiedener Welten (allein Batman und Superman) nicht schlüssig auf der Leinwand vorstellen.

Post A Comment